GHS - Quote-to-Order

Vom komplexen Angebot zum Auftrag

Quote-to-Order beschreibt den Prozess vom kompelxen Angebot bis zum Auftrag. Dieser Prozess bildet komplexe Preis-, Artikel- und Produktinformationen ab. Mit dem Prozess-Modell der GHS Software GmbH werden stark sowie schwach ausgeprägte Abläufe im Vertriebprozess ermittelt. Anschließend wird in Anlehnung an den klar definierten Ziel-Prozess ein entsprechendes Lösungskonzept erarbeitet (Q2O-Monitor). Unter Rückgriff auf Komponenten und unter Berücksichtigung der bestehenden IT-Infrastruktur wird das Konzept technologisch umgesetzt (Q2O-Realisierung). Die Quote-to-Order Lösung wird in die Kunden-IT-Struktur integriert und an bestehende ERP- und CRM-Systeme gekoppelt (Q2O-Integration).

So werden beispielsweise Exceltabellen und Textverarbeitungsprogramme durch einen lückenlosen Prozess abgelöst. Weiter entlasten Produkt-Konfiguratoren den Innendienst in der Angebotserstellung oder werden als Zusatz-Service online zur Verfügung gestellt. Auslegungsverfahren zur Berechnung komplexer Industrie-Anlagen unterstützen den technischen Vertrieb.

Sämtliche Quote-to-Order Anwendungen der GHS Gruber & Hufnagel Softwareentwicklung GmbH konzentrieren sich darauf, den Vertrieb zu entlasten, Prozesse nachvollziehbar und transparent zu gestalten sowie den Kunden zusätzliche Services zu bieten.
Die Lösungen werden unter anderem bei der LBS Hessen-Thüringen und LBS Schleswig-Holstein, Bausparkasse Mainz sowie der API Schmidt Bretten GmbH & Co. KG und der Alcan Aluminium-Presswerke GmbH eingesetzt.